Vertraulichkeit:

Wie die Fachärzte unserer Praxis unterliegen auch sämtliche unserer Mitarbeiter ebenfalls der ärztlichen Schweigepflicht. Dies bedeutet, dass ohne das Einverständnis der Sorgeberechtigten keine Informationen an Schulen, Ämter oder andere Ärzte weitergegeben werden. Bei Fragen oder Unklarheiten nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Altersgrenzen:

Die Diagnostik und Behandlung Ihres Kindes kann bis zum Alter von 18 Jahren erfolgen. In besonderen Fällen ist eine Behandlung bis zum 21. Lebensjahr und auch darüber hinaus möglich; dies lässt sich telefonisch klären.


Akute Notfälle:

Im Falle von akuten Notfällen oder lebensbedrohlichen Krisen rufen Sie bitte den Rettungsdienst (112). Da eine Notfallversorgung nach Gebietsgrenzen erfolgt, ist die zuständige Klinik je nach Wohnort zu wählen. Mülheimer Bürger werden durch die Rheinischen Kliniken Viersen versorgt (Tel.: +49 (0) 21 62 / 96 31 (Pforte)).

 

Sonstiges