Zu einem ersten Kontakt mit einem Mitarbeiter unserer Praxis möchten wir eine erwachsene Bezugsperson in unsere Praxis einladen. Wir bitten Sie, die Krankenkassenkarte und falls vorhanden Vorbefunde mitzubringen. Eine Überweisung des Hausarztes ist erst ab dem 18. Lebensjahr notwendig.


In dem ersten Gespräch wird kurz die aktuelle Situation geschildert und abgeklärt, ob eine sofortige Krisenintervention notwenig ist. Gemeinsam besprechen wir das weitere Vorgehen und vereinbaren weitere Termine.


Sie erhalten außerdem unterschiedliche Unterlagen mit Informationen über unsere Praxis. Zum einen erhalten sie Fragebögen, die Informationen über die Lebensgeschichte Ihres Kindes erheben und zum anderen Dokumente wie Einverständniserklärungen zur Unterzeichnung von allen Sorgeberechtigten Ihres Kindes. Diese Unterlagen benötigen wir dann zur ersten Vorstellung Ihres Kindes in unserer Praxis.


Wir würden Sie bitten, für diesen ersten Termin in unserer Praxis noch Zeit mitzubringen, damit eine Mitarbeiterin unserer Praxis mit Ihnen einen Fragebogen durchgehen kann, so dass wir vor dem ersten Termin mit Ihrem Kind bereits einen Überblick über die Symptomatik erhalten können.


Möglichst zeitnah werden wir dann einen Termin mit Ihnen und Ihrem Kind vereinbaren.

Erstkontakt mit unserer Praxis